Logo

Gottesdienste

English Nederlands

Gottesdienste

arrow down

Gottesdienste in Antwerpen und Mol

Sonntag Ort Uhrzeit  Gottesdienst
16.05.2021 Mol 10.30 

Gottesdienst

23.05.2021

Antwerpen

10.00

Gottesdienst zu Pfingsten

30.05.2021

kein Gottesdienst

- - 

kein Gottesdienst (5. Sonntag im Monat)

06.06.2021 Mol 10.30  Gottesdienst

 


Unsere Gemeinde hat zwei Standorte, an denen wir sonntäglich im Wechsel Gottesdienste anbieten.

In der Regel heißt das, dass wir an  jedem 2. und 4. Sonntag im Monat um 10.00 Uhr, in der Hl. Damiaankerk (Theologisch en Pastoraal Centrum / TPC), Groenenborgerlaan 148, 2020 Antwerpen zu finden sind.

An jeden 1. und 3. Sonntag im Monat versammeln wir uns um  10.30 Uhr in der Kapelle der Sint-Odrada-Kerk, 2400 Mol- Millegem, Lindeplein 2.

Anders sieht das nur in den Sommerferien hier in Belgien aus, während des Juli und Augustes des Jahres finden unreggelmäßig "Sommerandachten" im Pfarrhaus in Merksem, Bredabaan 220, Antwerpen statt. Sondergottesdienste bzw. Familiengottesdienste bieten wir gern an, wenn sich dazu wieder ein "Team" findet, dass diese Gottesdienste mit dem Pfarrer vorbereitet.


Ab dem Sonntag (16.05.) wollen wir wieder in "Präsenzgottesdienste" zurückkehren. Derzeit sind 15 Personen als Gottesdienstbesucherinnen und -besucher möglich. Wenn diese Zahl erreicht bzw. überschritten wird, müssen wir mit dem Gottesdienst in einen "open-air-Gottesdienst" ausweichen. Wir hoffen, dass Sie dafür Verständnis haben. Das wird wahrscheinlich bis Ende Juni so bleiben. Es werden immer beide Szenarien (binnen en buiten) vorbereitet, so dass wir in den kommenden Wochen immer Präsenzveranstaltungen durchführen können. 

In den letzten Wochen/Monaten fanden unsere Gottesdienste grundsätzlich nur online statt, eventuell werden wir auch eine Mischung aus Präsenz- und Online-Gottesdiensten entwickeln.  Falls es wieder einen Online-Gottesdienst gibt, laden wir wieder vorher zu einem gut viertelstündigem Beginn vor dem Gottesdient. Dort ist Gelegenheit, kurz miteinander ins Gespräch zu kommen. Es nehmen regelmäßig viele Gemeindemitglieder an diesen Onlinetreffen zu Beginn teil.  Über einen Newsletter halten wir auch zeitnaher miteinander Kontakt.